Fragen neu denken.

DIE IDEE HINTER DEM SOCIALSUMMIT

Neue Impulse und innovative Strömungen – auf dem SocialSummit dreht sich alles um die Chancen des gesellschaftlichen Wandels. Gäste aus Wirtschaft, Politik, Verwaltung, Stiftungen und gemeinnützigen Organisationen diskutieren zu gesellschaftspolitischen Themen. Der SocialSummit bringt interessante Menschen und Themen, die in der Luft liegen, zusammen.

Social Summit

Zeit | LOS!
Perspektiven für ein demokratisches Morgen.

Der SocialSummit 2020

Wie entwickeln wir eine enkelgerechte Vision für morgen, bleiben aber dabei im Hier und Jetzt? Wie viel Zeit geben wir uns für politische Entscheidungen?

Um Demokratie lebendig zu halten, brauchen wir nicht nur Menschen, die sich für Demokratie einsetzen und immer wieder um demokratische Entscheidungen ringen. Wir müssen auch Langsamkeit zulassen, um neue Perspektiven zu entwickeln. Wir brauchen Zeit, um unterschiedliche Gestaltungsoptionen zu durchdenken. Doch was bedeutet das für Entscheidungen, die dringlich scheinen? Wie gehen wir mit Fragen um, für die es offensichtlichen Handlungsdruck gibt? Und wie schaffen wir es, politische Entscheidungsprozesse zu kommunizieren und gleichzeitig dem Drang nach schneller und direkter Kommunikation gerecht zu werden? 

Diskutieren Sie mit uns am

18. Juni 2020 im Festsaal Kreuzberg, Berlin

Highlights

der letzten Jahre

Der SocialSummit geht 2020 bereits in die vierzehnte Runde. Auch in den letzen Jahren gab es spannende Inputs und viel Austausch untereinander.

"Vielfalt und Streit sind grundsätzlich etwas Gutes – wir müssen nur den Umgang mit beidem lernen."

Dr. Robert Habeck

Bundesvorsitzender BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

"Die Deutungshoheit im Journalismus hat Verluste erlitten. Dem Absender einer Nachricht wird auf digitalen Platzformen oftmals mehr vertraut als ihrer Quelle."

Carline Mohr

Leiterin Newsroom im Willy Brandt Haus

„Unberechenbarkeit ist ein Prinzip unserer Zeit. Wir wissen oft morgens nicht, was uns am Mittag erwartet.“

Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte

Professor für Politikwissenschaft an der Universität Duisburg-Essen

Wir müssen wieder lernen, uns wirklich auseinanderzusetzen und zu argumentieren.

Stefan Niggemeier

Medienjournalist und Blogger

Die Demokratie muss den Menschen das Gefühl geben, dass sie etwas bewegen können, denn dann ist sie lebendig.

Dr. Katarina Barley

Generalsekretärin der SPD

Jetzt vormerken Vormerken