Wir wollen mehr!

 

Demokratie lebendig halten.

Demokratie lebt vom Diskurs, der Auseinandersetzung und dem gemeinsamen Ringen um die beste Lösung. Mehr als 80 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft haben beim zweitägigen SocialSummit 2016 Ideen ausgetauscht und diskutiert, wie Demokratie lebendig bleibt. Eine engagierte Streitkultur setzt demokratisches Handwerkzeug und engagierte Akteure voraus. Entscheidend für die Funktionsfähigkeit der Demokratie sind Gestaltungsmöglichkeiten, konstatierte Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin. SPD-Generalsekretärin Dr. Katarina Barley betonte, es gebe zwar so viele Beteiligungsmöglichkeiten wie noch nie, doch viele Menschen seien lieber punktuell aktiv, anstatt sich für eine große Idee verhaften zu lassen. Die Diskussion machte deutlich: Eine Auseinandersetzung um Ideen und Argumente kann anstrengend sein, ist aber die Basis für unser Zusammenleben und lohnt sich.

Die Dokumentation des SocialSummit 2016 finden Sie hier.


Unser nächster SocialSummit findet am 22./23. Juni 2017 in Berlin statt.
Lassen Sie sich jetzt schon vormerken und wir nehmen Sie gerne für unseren nächsten Einladungsversand mit auf.

asdf
x